Theatertipps: Volkstheater Wien

^

www.volkstheater.at


NATHAN DER WEISE

25.11.2017 | Nikolaus Habian ist nicht nur Regisseur, sondern auch Puppenbauer, der seine gebastelten Figuren spannend in das Spiel mit den Schauspielern einsetzt. In dem wunderbaren, historischen Theatergebäude in Wien hat er für das Volkstheater Lessings Parabel in Szene gesetzt.

Auf einer 'Jessner Treppe', entworfen von Jakob Brossmann, und in den in den aktuell gestalteten Kostümen von Denis Heschl spult sich das Geschehen immer eindrucksvoller ab.

Nach zögerlichem Anfang gelingt es Günter Franzmeier als Nathan mit seinen Partnern ein dichtes Spiel um Einfluß und Vermögen. Besonders spannend wurde es, wenn er mit einer Puppe -seinem zweiten ich- im Gespräch war. Gábor Biedermann war ein adäquater Sultan Saladin. Christoph Rothenbuchner als junger Tempelherr war kein fanatischer Tempelritter, sondern ein klar handelnder junger Mann, der als Spielball der Beteiligten um Recha (Katharina Klar) eine gute Figur machte.

Steffie Krautz konnte neben Saladins Schwester Sittah auch als Stimme der Puppe des obersten Tempelpriesters eindrucksvoll die Szene bestimmen.

Das Publikum im ausverkauften Theater war begeistert.


Aktuelle Theatertipps


Dezember

DER FREISCHÜTZ
Aalto Theater Essen

LES CONTES D'HOFFMANN
Deutsche Oper Berlin


November

IOLANTA
Oper Frankfurt

OEDIPUS REX
Oper Frankfurt

ELEKTRA
Oper Leipzig

LA FANCIULLA DEL WEST
Oper Leipzig

JAZZ FOR THE PEOPLE 2018
Katakomben-Theater Essen


Oktober

GÖTTERDÄMMERUNG
Deutsche Oper Am Rhein

CARMEN
Aalto Theater Essen

DAS RHEINGOLD
Staatstheater Kassel